Flensburger Rumhäuser.

 Chr. Bräundle   

Rumhaus und Destillation

Rumhaus und Destillation Gegr.: 1862

Holm 39

Produkte: diverse Liköre, ein eigener Rum ist nicht bekannt. Jamaika-Rum-Großhdlg.

Als Weinhandlung und Cigarrengeschäft in der Norderstr. 32 (alt No. 399) eröffnet Chr. Bräundle seine Handlung. Martin Bräundle übernimmt den Betrieb um 1910 und führt diesen als Weinhändler in der Roten Straße weiter. Jamaika-Rums bietet er neben den Zeittypischen Bordeaux Weinen én gros an.

1925 ist die Inhaberin Philippine Bräundle Ww., die vermutlich nach kurzer Zeit den Betrieb an die neben liegende Branntweinbrennerei O.C. Balle ab gibt.

Otto Balle wird Inhaber und beginnt mit der Herstellung von Jamaka-Rum-Verschnitten.

Beide Firmen werden um 1930 von Herm. G. Detleffsen aufgekauft und am Holm 39 weiter betrieben. Bis Ende der 1950er Jahre besteht dort das Rumhaus Bräundle Chr., welches speziell Liköre im Angebot hatte.

Seit den 1960er Jahren erwähnt Herm G. Detleffsen das Geschäft Bräundle nicht mehr.

Etiketten:

weitere Abbildungen:

heute Holmpassage  Holmpassage Innenansicht
 

Externe Links:

Etikettenflasche