Flensburger Rumhäuser.

 Braasch Rum   

Wein- und Rumhaus Braasch

Wein- und Rumhaus Braasch Gegr.: 1998

Rote Straße 26 - 28

Produkte: Braasch Rum, Greathouse Rum

In der Spirituosenfabrik von Herm. C. Andresen absolviert Walter Braasch seine Ausbildung zu Destillateur.
Das Weinhaus in der Roten Straße 16 eröffnete Walter Braasch im Jahr 1976.

Im Dezember 1998 wirkte Braasch gegen die Verlagerung der Rumproduktion aus Flensburg, und erweitert sein Weinhaus zum Rum- und Weinhaus in der Roten Straße 26-28.
Auch in der Innenstadt eröffnet der Rumladen von Braasch in der Große Str. 24

Braasch-Rum wird zur Marke und auch der Sohn Karsten Braasch steigt mit in das Geschäft ein.

Das städtische Schifffahrtsmuseum verzichtete 2011 nach Umbauarbeiten auf das im Keller des ehemaligem Zollpackhauses befindliche Rum-Museum. Wieder einmal ergriff Walter Braasch die Initiative und eröffnet 2014 ein eigenes Rum-Museum, da Flensburg ohne ein Rum-Museum nach dieser Geschichte nicht vorstellbar sein kann.
Das sah dann auch die Herm. G. Dethleffsen Holding und spendete den Wiederaufbau im Schifffahrtsmuseum.

Tipp: Beides muss man sehen!, Mittwochs gibt es eine Führung durch das Braasch-Rum-Museum

weitere Abbildungen:

Vorderhaus Hinterhaus
 

Externe Links:

offizielle Homepage

YouTube

Schifffahrtsmuseum



 Braasch Rum Manufaktur Museum