Flensburger Rumhäuser.

 Friedr.Wilh. von Hacht + Speck-Söhne   

Destillation, Wein- und Spirituosenhandlung

Destillation, Wein- und Spirituosenhandlung Gegr.: 1874

Neustadt 46

Auf der Ostseite der Norderstraße in Hs. 289 (St. Marien) gründete der Kaufmann Friedrich Wilhelm von Hacht seine Wein- und Spirituosenhandlung. Im 20. Jahrhundert erweiterte sich das Unternehmen mit Kolonialwaren, Wein, Spirituosen und Destillation in der Neustadt 46. Das Haus gehörte dem Firmeninhaber.
Nach 1920 übernimmt Maria. v. Hacht und die Erbengemeinschaft das Geschäft als "von Hacht, Fr. W. Wein und Spirituosenhdl."

Auch im Krieg bleiben die von Hacht Erben Eigentümer, vermietet jedoch die Geschäftsflächen an ein Ofengeschäft. Erst Mitte der 1950er Jahre eröffnet das Geschäft

"Friedr.Wilh. von Hacht" Inh. Johs. Kock

wieder.

Um 1950 gründen die Speck-Söhne Willi & Willi hier im Hause von Hacht, Neustadt 46 ihre Rum- und Likörfabrik.
Der Name des Rum ist der Name rückwärts geschrieben "Kceps-Rum".
Kurze Zeit später vergrößerten sich die Brüder in der Feldstraße 1 zum Großhandel für Mineralwasser, Spirituosen, Bier und Wein. Aber um 1960 entsann man sich der Ursprünge bei von Hacht im Hause und übernahm die "Mineralwasser- und Spirituosenfabrikation, Bier und Wein Großhandlung" bis Ende der 1960er Jahre. Friedr.Wilh. von Hacht stirbt im Februar 1979 im Alter von 79 Jahren.

weitere Abbildungen:

Neustadt 46