Flensburger Rumhäuser.

 H. C. Henningsen Ww.   

Sonnberg Rum, Rum- und Wein-Import, Likörfabrik

Sonnberg Rum, Rum- und Wein-Import, Likörfabrik Gegr.: 1781

Schiffbrücke 16-18

Produkte: Sonnberg Rum, Boddel, Principal, Aquavit Weisse Welle

Flensburgs seinerzeit ältestes Rumhaus wurde vom Schiffer Hans Christian Henningsen im Mai 1781 als Liqueur-Fabrik an der Schiffbrücke 330 (alte Hauszählung) erbaut. Das Grundstück erwarb er von dem ehemaligen Branntweinbrenner A. J. Möller. Hier wurden die West-Indien Rums veredelt. H. C. Henningsen hielt noch weiter Beteiligungen an einem Handelsschiff, dass die Westindienroute segelte. 1803 verstarb der Gründer und die Wittwe und Ihre Söhne haben den Betrieb weitergeführt.

1901 ab Oktober übernahm der Kaufmann Heinrich Sonnberg das Unternehmen. Import von Wein und Rum, und die Veredelung von Jamaica Rum standen im Vordergrung. Der Name Sonnberg wurde zur Marke mit der Sonne hinter dem Berg auf einem Rhombus.

In den 1920er Jahren gab es eine Zweigniederlassung in Sonderburg, da 1920 die Grenzen zwischen Deutschland und Dänemark neu gezogen worden sind und Sonnberg seine Spirituosen auf beiden Seiten der Grenze seine Kunden beliefern konnte.

Sein Sohn Erwin Sonnberg arbeitete schon als Prokurist in der Firma und führte das Unternehmen allein von 1937 bis zu seinem plötzlichem Tod 1954. In dritter Generation hat Heinrich Sonnberg, der Enkel des Gründers, die Führung übernommen. Traditionell bleibt in der Firmierung der Name Henningsen:

Sonnberg Rum H.C. Henningsen Wwe. Inh. Heinrich Sonnberg

Heinrich Sonnberg erkannte die Zeichen der Zeit und eine neue Marke, der heute noch bekannte "BODDEL" entsteht.
Beworben im Fernsehen und in Printmedien wird Sonnberg Boddel überregional das Hauptprodukt des Unternehmens.

Das 1988 noch als Sonnberg K.G. Inh. Heinr. Sonnberg firmierte Unternehmen wurde später übernommen von Herm. G. Dethleffsen, und 1998 an die Berentzen Brennereien verkauft. Seit Dez 2002 bei Drinks & Food Vertriebs-GmbH Zahna.

Heute (11/2015) sind die Markenrechte von Asmussen, Balle und Boddel bei der Rotkäppchen-Gruppe und werden bei Nordbrand in Nordhausen hergestellt.

Seit 2000 befindet sich die Gasthausbrauerei HANSENS in den Räumlichkeiten. Das Wohnhaus neben dem Lager- und Haupthaus musste aufgrund der Baufälligkeit 2010 abgerisen werden.

Etiketten:

weitere Abbildungen:

Schiffbrücke 16-18 - 1980 Schiffbrücke 16-18 - 1986 Schiffbrücke 16 heute Schiffbrücke 18 abgerissen alte BODDEL Werbung
 

Externe Links:

Rum und Zucker Tour

Nordbrand Nordhausen - Profil



 Werbung 1980er